Annie Leonard: The Story of Stuff – Wie wir unsere Erde zumüllen

(Last Updated On: 19. Dezember 2013)

story_stuff_dt Annie Leonard mit Ariane Conradt
The Story of Stuff – Wie wir unsere Erde zumüllen. Aus d. Amerikan. von Christoph und Karola Bausum und Stephan Gebauer.
Berlin: ECON / Ullstein 2010

ISBN 978-3-430-20083-7

Titel der Originalausgabe: The Story of Stuff: How our Obsession with Stuff is Trashing the Planet, our Communities, and our Health – And a Vision for Change. Erschienen bei Free Press, Simon & Schuster, New York.

Klappentext

„Unser Leben ist voll von Sachen – Konsum eine Bürgerpflicht. Wir sind überzeugt: Ständiges Wachstum bringt uns Wohlstand und Glück.“

In ihrem Buch „The Story of Stuff“ widerlegt Annie Leonard dieses Grundprinzip der westlichen Welt und entlarvt ein grundlegend falsches System. Erstmals erzählt sie die ganze Geschichte unserer Konsumgüter. Sie verfolgt den Lebensweg unserer T-Shirts, Computer und Bücher – von der Produktion über den Handel bis zur Entsorgung. Sie schildert, welche Unmengen an Ressourcen allein für unsere morgendliche Tasse Kaffee notwendig sind. Welche Giftstoffe in Kleidung, Kosmetika und Elektrogeräten stecken. [Womit wir wieder beim Thema unserer Webseite wären – Umwelteinflüsse und Brustkrebs …] Wie „kalkuliertes“ und „wahrgenommenes Veralten“ der Produkte uns dazu bringen, völlig funktionsfähige Dinge wegzuwerfen.

Gefährlich nah an den Grenzen dieser Welt …

The Story of Stuff offenbart: Noch nie hat die Menschheit so viele Ressourcen verbraucht und so viel Müll produziert wie heute. Noch nie waren wir den Grenzen der Welt so gefährlich nah. [Das hatten wir doch irgendwie schon selbst erlebt? …] Übermäßiger Konsum bringt keinen Wohlstand – er gefährdet Mensch und Umwelt. Abgeholzte Wälder, Kriege um Öl und Diamanten, unterbezahlte und kranke ArbeiterInnen sowie unglückliche „VerbraucherInnen“ sind die erschreckenden Folgen unseres kostspieligen Lebensstils. Von all dem weiß Annie Leonard aus persönlicher Erfahrung zu berichten. Ihr Buch verändert die Sicht auf unser Leben und unsere Alltagsgegenstände. Und es zeigt, wie wir dem Teufelskreis aus Arbeit, Konsum und Zerstörung entrinnen und zu einem gesunden und glücklichen Leben zurückkehren können.

Video mit Doku zum Buch

Auch das Video ist mit deutschsprachigen Texten unterlegt.

Über Annie Leonard:

Annie Leonard wurde vom Time Magazine als »Umweltheldin« ausgezeichnet. Als Expertin für Umwelt und Gesundheitsfragen war sie für verschiedene NGOs wie Greenpeace International oder International Forum on Globalization tätig. Durch ihren Internet-Film The Story of Stuff wurde sie weltweit einem Millionenpublikum bekannt. Annie lebt mit ihrer Tochter in Berkeley, Kalifornien.

Schreibe einen Kommentar