Apigenin (Antiprogestin)

(Last Updated On: 1. Mai 2020)

„Das in Petersilie und Sellerie enthaltene Apigenin könnte in Zukunft noch therapeutische Relevanz erhalten, weil es die Tumorzellen in Mammakarzinomen vom Wachstum abhalten kann. Wie das Fachmagazin Cancer Prevention Research (doi: 10.1158/1940-6207.CAPR-10-0382) in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, konnten Forscher der University of Missouri die Wirkung der Pflanze nun an Ratten nachweisen.“

Quelle: Petersilie bremst Wachstum von Tumorzellen (Deutsches Ärzteblatt, Nachrichten, 20.05.2011)

„Der wichtige Stoff im Granatapfelsaft könnte das Apigenin sein, eine Art (Anti-)progestin sein, das auch in der Petersilie vorkommt, die deshalb anno Toback als Abtreibungsmittel beliebt war. Denn die Antiprogestinwirkung erkennt man an der Schwangerschaften unterbrechenden Wirkung.

Petersilie kann man billig auf dem Fensterbrett züchten.

Bei einer Untersuchung des Flavonoidkonusms von Gesunden und Eierstockkrebskranken zeigte sich von fünf untersuchten Flavonoiden nur für den Apigenin-Konsum eine Reduktion des Eierstockkrebsauftretens.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19117058?ordinalpos=7&itool=EntrezSystem2.PEntrez.Pubmed.Pubmed_ResultsPanel.Pubmed_DefaultReportPanel.Pubmed_RVDocSum

 

 

4 Kommentare