Metastasierung (metastasierter Brustkrebs): Internetinformation

(Last Updated On: 15. Dezember 2013)

IQWIG / gesundheitsinformationen.de

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat Ende Februar 2012 Informationen für die Webseite www.gesundheitsinformation.de bereit gestellt, die sich mit Fragen rund um metastasierten Brustkrebs befassen. In diesem Spezial geht es nicht nur um Ursachen, Diagnose und Therapie, sondern auch um formelle Aspekte bezüglich Krankenkasse, Behörden usw. Ein großer Abschnitt befasst sich mit dem eigentlichen “Leben mit metastasiertem Brustkrebs”: Es geht um Trauer und Wut, die Frage nach der Bewältigung physischer Begleiterscheinungen, um das Zusammenleben mit Familie (Partnerschaft, Sexualität, Kinder und Enkel) und Freunden, aber auch berufliche Aspekte werden beleuchtet. Das IQWiG Spezial richtet sich nicht nur an Betroffene, sondern auch an Angehörige.  Das Spezial ist hier abrufbar: www.gesundheitsinformation.de/leben-mit-metastasiertem-brustkrebs.899.de.html.

Es kann auch als Broschüre im PDF-Format heruntergeladen oder direkt von der Webseite gedruckt werden.

Frauenselbsthilfe

Auch die Frauenselbsthilfe nach Krebs (www.frauenselbsthilfe.de) bietet eine Information zu metastasiertem Brustkrebs an: Leben mit Metastasen: Ein Ratgeber der Frauenselbsthilfe nach Krebs (pdf, externer Link) mit dem Stand 11/2011.

BÄK/KBV

Ebenfalls vom November 2011 gibt es die „Patientenleitlinie Brustkrebs II – Die fortgeschrittene Erkrankung, Rezidiv und Metastasierung“, die von der Bundesärztekammer (BÄK) und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) bei www.patienten-information.de und zum Download als pdf  (externe Links zur BÄK/KBV) angeboten wird.

Weitere Informationen zum Thema Metastasierung auf dieser Webseite zu Metastasierung

Rubrik Metastasierung