Archiv für die Kategorie PET & PET/CT

PET und PET/CT bei Brustkrebs – IQWiG weist auf Vorbericht hin

EU-Abgeordnete schauen durch einen PET-Scanner

Mit einer Pressemitteilung hat das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) am 09.10.2012 seinen Vorbericht zu PET und PET/CT bei Brustkrebs der Öffentlichtkeit vorgestellt. PET und PET/CT können Absiedelungen von bösartigen Erkrankungen im gesamten Körper sichtbar machen und werden als Ganzkörperuntersuchung durchgeführt. So kann eine Metastasierung der

Weiterlesen

BSGI und PEM: Hohe Risiken der neuen bildgebenden Verfahren bei Brustkrebs

In seiner Online-Ausgabe vom 24.08.2010 warnt das Deutsche Ärzteblatt vor neuen bildgebenden Verfahren, die zur Untersuchung der Brust eingesetzt werden. Nach Berechnungen, die in der Fachzeitschrift „Radiology“ gerade veröffentlicht wurden, gehen sie mit einem deutlich erhöhten Strahlenrisiko einher. Es handelt sich zum einen um das breast-specific gamma

Weiterlesen