Archiv für die Kategorie Hormon(„Ersatz“)therapie

Hormontherapie in und nach den Wechseljahren: Neues von der WHI-Studie

Neue Daten aus der bekannten Women’s Health Initiative-Studie sind bei den Nachrichten im Deutschen Ärzteblatt bereits am vergangenen Mittwoch gut verständlich zusammengestellt worden: Hormontherapie – Risiken sinken nach Absetzen der Östrogene. Susan Love meldet sich zu Wort Susan Love greift die Ergebnisse ebenfalls auf im Blog ihrer

Weiterlesen

MARIE-Studie – FFGZ aktuell: Wie lange noch? Schluss mit dem Hormonwahnsinn!

Text: Pressemeldung FFGZ Berlin v. 27.01.2011 – Die schlechten Nachrichten zur Hormontherapie in den Wechseljahren reißen nicht ab. Die neuesten Ergebnisse der von der Deutschen Krebshilfe geförderten MARIE-Studie an 10.000 Frauen belegen, dass 30 Prozent aller Fälle von Brustkrebs nach den Wechseljahren durch den Verzicht auf die

Weiterlesen

Brustkrebs durch Hormonersatztherapie: Patientin erhält 6,3 Millionen Dollar Schadensersatz

Über die Nachrichtenticker in aller Welt läuft zur Zeit eine Meldung, die zumindest für eine Frau in den USA eine gewisse Entschädigung sein dürfte, auch wenn die Gesundheit dieser Frau damit natürlich nicht wiederhergestellt werden kann: Der US-Pharmagigant Pfizer ist von einem Gericht zur Zahlung einer Geldstrafe

Weiterlesen

"Frontal21" berichtet über Krebs durch Hormonbehandlung

Beate Schmidt hat den Beitrag gesehen und berichtet „Verharmloste Gefahren – Krebs durch Hormonbehandlung“ Hinweis auf die  „Frontal21“-Sendung vom 15.6.2009 von Olaf Lippegaus, Sabine Prokscha und Corinna Thimme Zitat einführender Text: „Die längere Einnahme von Hormonpräparaten bei Wechseljahrsbeschwerden erhöht Studien zufolge das Brustkrebsrisiko bei Frauen. Davor warnen

Weiterlesen

Tödliche Nebenwirkungen – Eine von 22 Brustkrebspatientinnen erlitt Rezidiv nach Tibolon-Einnahme

Pressemitteilung v. 12.03.2009 – 08:37 Das unabhängige arznei-telegramm warnt in Ausgabe 3/09 v. 06. März vor den Nebenwirkungen von Tibolon (Handelsname: Liviella). Die Erforschung neuer Medikamente in klinischen Studien führt bedauerlicherweise nicht immer zu guten Ergebnissen. Der Einsatz neuer Stoffe kann erhebliche Risiken bergen. Bereits im Juli

Weiterlesen

Brustkrebs vermeiden: Ohne künstliche Hormone in die Wechseljahre

Info zusammengestellt von Gudrun Kemper Es ist ein böses Erwachen. Die Zusammenhänge zwischen der Einnahme von Hormonen bei einer sogenannten „Hormonersatztherapie“ sind viel größer, als bisher angenommen. Das berichtet Lisa M. Krieger in den Mercury News, San Jose, Kalifornien vom 4. Februar 2009, wie auch viele andere

Weiterlesen

Frauen auf Lust gedopt (Testosteronpflaster für Frauen nach den Wechseljahren)

So lautet die Überschrift eines Artikels in der Beilage „Forschung und Technik“ der Neuen Zürcher Zeitung vom 12. November 2008, der am selben Tage auch in der NZZ Online erschien. Dr. med. Alan Niederer berichtet in einem Beitrag vom 6. November 2008 im „New England Journal of

Weiterlesen

Längjährige Hormonersatztherapie: Abschlussbericht eines AOK-Projekts stellt Frauen in den Mittelpunkt

Der Abschlußbericht eines Projektes, das im Auftrag des AOK-Bundesverbandes durchgeführt wurde, ist nun vorgestellt worden. Die „Interviews mit Frauen unter lang dauernder Einnahme weiblicher Hormone in und nach den Wechseljahren“ wurden unter der Projektleitung von Prof. Dr. Petra Kolip und Prof. Dr. Norbert Schmacke im Zeitraum von

Weiterlesen