Archiv für die Kategorie Chemotherapie

Metastasierter Brustkrebs: Aggressivere Medikamentenkombinationen oder Medikamente lieber einzeln verabreichen?

Metastasierter Brustkrebs ist derzeit nicht heilbar. Eine aktuelle Cochrane-Zusammenfassung vom 18.12.2013 hat sich jetzt mit der Datenlage zur Verabreichung von Chemotherapeutika befasst und zwei verschiedene Therapie-Wege verglichen. Mit einer breit angelegten Literaturrecherche wurde untersucht, ob eine Kombination von Medikamenten, die gleichzeitig verabreicht werden, wirksamer war als die Verabreichung der

Weiterlesen

Primärtumor-OP: Überleben bei Metastasierung (SABCS 2013 III)

Für einen kleinen Teil der Frauen mit Brustkrebs kommt zur Erstdiagnose sofort die Diagnose einer bereits eingetretenen Metastasierung hinzu (= sog. Krankheitsstadium IV). Dies ist hinsichtlich der weiteren Lebensplanung und der Überlebensmöglichkeiten eine sehr viel schwierigere Situation. 2013: San Antonio Breast Cancer Symposium (SABCS) Abstract eines Beitrags

Weiterlesen

Herceptin: Nebenwirkungen in Sachen Herzschädigung ernsthafter als bisher bekannt

Ergebnisse aus wissenschaftlichen Untersuchungen, die am 30. August 2012 im Journal of the National Cancer Insitute veröffentlicht wurden, beinhalten keine guten Nachrichten in Sachen Nebenwirkungen des Medikaments Herceptin. Neue Daten, die auf der Untersuchung von 12.500 Patientinnen beruhen, die zwischen 1999 und 2007 an invasivem Brustkrebs erkrankt

Weiterlesen

ASCO 2012 – Ein Kongressbericht von Breast Cancer Action

Einen aktuellen Bericht (Breast Cancer Treatment: News & Updates [1]) vom ASCO 2012, dem weltgrößten Krebskongress der Amerikanischen Gesellschaft für Klinische Onkologie[2], hat gerade Beverly Canin, Mitglied des Vorstands bei Breast Cancer Action, vorgelegt. Sie geht darin einer Reihe von interessanten Fragen nach und fasst wichtige Inhalte zusammen.

Weiterlesen

Chemotherapie bei Brustkrebs unter Verdacht: 10.000 Übertherapien bei Ersterkrankung?

  Am 29.02.2012 brachte der Berliner TV-Sender rbb unter der Überschrift „Brustkrebs – Können Therapien schaden?“ eine Reportage, die sich speziell mit dem „Femtelle“-Test von American Diagnostica befasste. Und im ARD-Magazin plusminus vom 07.03.2012 geht es um die gleiche Inhalte. Die Journalistin Pia Busch stellte damit „Medizindogmen auf

Weiterlesen

SABCS II – "Oncofertilität" – Junge Frauen und Brustkrebs – Ältere Frauen und Brustkrebs

Auch 2011 ist Breast Cancer Action (BCA) in San Antonio dabei, um direkt vor Ort Eindrücke vom weltweit wichtigsten Brustkrebskongress einzusammeln. Als Organisation, die sich nicht von der Pharmaindustrie sponsern lässt, versucht „unsere große Schwester“ wie in jedem Jahr, Schlüsseldaten ausfindig  und Frauen zugänglich zu machen. Hauptaufgabe

Weiterlesen

Avastin: Unethische Rückerstattungen zu Lasten von Patientinnen und Gemeinwohlkökonomie?

Das arznei-telegramm (a-t) berichtet im Heft 10/2011 über seltsame Deals mit Geld-zurück-Garantien im Zusammenhang mit dem Angiogenesehemmer Bevacizumab (Avastin). Mit dieser Strategie, die Kaufanreize ausüben soll, arbeiteten heute auch Krankenkassen und Pharmahersteller. Pay for Performance – Was heißt das im Zusammenhang mit der Herstellung von Medikamenten? Roche

Weiterlesen

Die Sachverständigen-Expertise von Breast Cancer Action zur FDA-Zulassung von Avastin zur Behandlung von metastasiertem Brustkrebs

Um das Medikament Avastin und die Zulassung gibt es zur Zeit eine Debatte, die auch für europäische Länder wichtig ist. Es folgt ein kleiner Bericht zur Sachverständigen-Expertise von Breast Cancer Action. Vernal Branch, eine der früheren Vorstandsmitglieder von Breast Cancer Action, die jetzt dem Beirat angehört, hat am

Weiterlesen

Lorusso, Liz

Lizz LoRusso ist eine Brustkrebspatientin und Aktivistin bzw. Vorsitzende der amerikanischen Brustkrebsorganisation 1 in 9 gewesen. Sie erkrankte im Alter von 37 Jahren mit der Diagnose Stadium III.  Als ihre Erkrankung metastasierte, wurde sie Teilnehmerin eines „experimentellen Forschungsprogramms, dass in dieser Art noch neu war“. Getestet wurde

Weiterlesen

Neues Medikament: Eribulin (Halaven)

Seit März 2011 ist das neue Medikament Eribulin (Handelsname Halaven) zur Behandlung von lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Brustkrebs zugelassen. Das Medikament ist zugelassen für Krankheitsfälle, bei denen die Krankheit trotz einer oder mehrerer Chemotherapien mit einem Anthrazyklin und einem Taxan weiter fortgeschritten ist. In der Rubrik „Frühbewertung

Weiterlesen