Archiv für die Kategorie Therapie

Sarah Horton – Being Sarah: Was wir lieben, müssen wir schützen …

Es ist ein Anschlag und es ist natürlich nicht gerade das, was aktuell von überlebenden Brustkrebspatientinnen gern gesehen wird. Wer Krebs hat, muss dankbar sein, nicht aber eine „heilungsbessene Gesellschaft“ kritisieren.  „Wir sehen die Zerstörung, die die Krankheit macht, nicht“, sagt Sarah Horton. Die moderne medizinische Therapie, Mastektomie,

Weiterlesen

Matuschka

Matuschka (Joanne Matuschka)  ist eine Bildende Künstlerin und Aktivistin, die in New York lebt und die insbesondere auch mit ihren Arbeiten zu Brustkrebs seit den 1980er Jahren vielfach international veröffentlicht wurde. Ihre Ausbildung schloss sie an der School of Visual Arts Mitte der 1970er Jahre ab. Beauty out

Weiterlesen

Lymphödem bei Brustkrebs – Literaturhinweis

Christine Bernsen: Lymphödem bei Brustkrebs – was tun? Ein Ratgeber für Patientinnen, Angehörige und andere Interessierte Bremen: Uni-Med Verlag. 1. Auflage 2008 (ISBN 383742037X, 978-3837420371), 57 S. mit zahlreichen Abbildungen 2. neubearbeitete Auflage 2011 (ISBN 383741017X, 978-3-8374-1287-1) € 22,80 Christine Bernsen (Jg. 1969) hat einen Ratgeber für

Weiterlesen

doku: 14.05.2011 – Granatapfel: Antikrebsnahrung

Dem Granatapfel werden positive Wirkungen bei Brustkrebs zugeschrieben, da sie Apigenin (Bericht zu Apigenin im Dt. Ärzteblatt v. 10. Mai. 2011) enthalten. Mediensplitter – Wer die schöne Reportage von Mirella Pappalardo über Granatäpfel aus Armenien verpasst hat: Einfach auf das Bild clicken und Info abrufen … Bisher

Weiterlesen

Verordnung von starken Schmerzmitteln

… und eine Berichterstattung in den Nachrichten des Deutschen Ärzteblatt … „Die Einstellung auf starke Schmerzmedikamente ist ein mehrstufiger, aufwendiger und sehr sensibler Prozess. Ein ausschließlich ökonomisch und nicht medizinisch begründeter Austausch bei dieser Medikamentengruppe kann den Therapieerfolg und die Sicherheit von Schmerzpatienten erheblich gefährden“ … Weiterlesen

Weiterlesen

doku: 09.05.2011 – Verordnung von starken Schmerzmitteln

… und eine Berichterstattung in den Nachrichten des Deutschen Ärzteblatt … „Die Einstellung auf starke Schmerzmedikamente ist ein mehrstufiger, aufwendiger und sehr sensibler Prozess. Ein ausschließlich ökonomisch und nicht medizinisch begründeter Austausch bei dieser Medikamentengruppe kann den Therapieerfolg und die Sicherheit von Schmerzpatienten erheblich gefährden“ … weiterlesen

Weiterlesen

Sentinel-Lymphknoten und Chirurgie

Die Zeitschrift Breast Disease hat in ihrer März/2011-Ausgabe einige Artikel zu der Frage der Lymphknoten-OP’s bei Brustkrebs veröffentlicht (englisch, alle Artikel kostenpflichtig, s. Quellenangabe unten). Hier eine kleine Zusammenfassung: Die Sentinel-Lymphknoten-Methode (auch Sentinel-Methode genannt) wurde entwickelt, um Übertherapie und Krankheitsfolgen („Morbidität“ wie Lymphödem etc.) zu vermeiden. Inzwischen

Weiterlesen

Tumormarker

Macht der Einsatz von Tumormarkern Sinn? Diagnostische Sensitivität der Tumormarker CEA/CA 15-3 Anstieg beim Mamma-Ca primär 30 Prozent, im metastasierten Zustand 70 Prozent AP (alkalische Phosphatase) Ansteig bei Knochenmetastasen solitär  20 Prozent, bei multiplen 70 Prozent. Fazit: Den „idealen“ Tumormarker gibt es bisher nicht. Tumormarker unterstützen eine

Weiterlesen

Halsted, William Stewart

Lebensdaten Dr. William Halsted (* 23. September 1852 in New York City; † 7. September 1922 in Baltimore) war ein Chirurg am Johns Hopkins Hospital in Baltimore, USA. Die Mastektomie nach Halsted – Ein chirurgisches Operationsverfahren von maximaler Radikalität Halsted führte zur Behandlung von Brustkrebs eine besonders

Weiterlesen