Archiv für die Kategorie Therapie

DCIS: Lokalrezidivrisiko und persönliche Entscheidung sind für Patientinnen maßgeblich

Alle Frauen, die im Jahr 2002 in der SEER-Datenbank (Surveillance, Epidemiology and End Results) statistisch mit der Diagnose eines DCIS (Ductales Carcinoma in situ, eine als „Vorstufe“ von Brustkrebs eingestufte Erkrankung, die mit unterscheidlicher Wahrscheinlichkeit in einem bestimmten Zeitabschnitt zu Brustkrebs führen kann) erfasst wurden, sind in

Weiterlesen

Susun S. Weed: Brustgesundheit: Naturheilkundliche Prävention und Begleittherapien bei Brustkrebs“

Susun S. Weed: Brustgesundheit Naturheilkundliche Prävention und Begleittherapien bei Brustkrebs Orlanda Verlag, Neuauflage 2005 390 Seiten, broschiert ISBN: 3-936937-28-1 Es gibt heilende Bücher zu Brustkrebs. Susun S. Weeds Buch gehört zu den heilenden Büchern. Als Ressource des Wissens ist „Brustgesundheit: Naturheilkundliche Prävention und Begleittherapien bei Brustkrebs“ ein Buch,

Weiterlesen

Kompetenz in Frauenhand | Lachesis 33

2. Naturheilkundekongress in Berlin – Lachesis 34 – Fachzeitschrift des Berufsverbandes für Heilpraktikerinnen befasst sich mit dem Thema Schmerz vom Juli 2005 Aus dem Inhalt Nachrufe (Ingrid Olbricht, Gesine Meerwein) Kompetenz in Frauenhand (Eröffnungsrede Maria Zemp) Initiation für Frauen in heilenden Berufen (Beate Ruttkowski) IRIS – Frauenspezifische Kompetenz in

Weiterlesen

G-BA: Hyperthermie ist keine Kassenleistung

Mit Pressemeldung vom 18. Januar 2005 gibt der Gemeinsame Bundesausschuss den Beschluss zur Ablehnung der Hyperthermie im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung bekannt. In der Pressemeldung heißt es weiter, dass die Behandlungsmethode nicht zu anerkannten Untersuchungs- und Behandlungsmethoden gezählt wird, und sie kann somit nicht als ambulante Leistung

Weiterlesen

Entschließung des Europäischen Parlaments zu Brustimplantaten

Aufruf zu Schutzmaßnahmen 2003 Am 13. Februar 2003 hat es eine „Entschließung des Europäischen Parlaments zu der Mitteilung der Kommission über Maßnahmen der Gemeinschaft und der Mitgliedstaaten im Zusammenhang mit Brustimplantaten“ gegeben. Diese Entschließung hat wiederum die Mitgliedstaaten – und also auch Deutschland – zu konkreten Maßnahmen

Weiterlesen