Archiv für die Kategorie Who’s who

Love, Susan

Love Susan

Dr. Susan Margret Love (*09.02.1948) ist eine feministische, offen lesbisch lebende US-amerikanische Ärztin und Chirurgin, die sich in ihrer beruflichen Laufbahn früh auf Brustkrebs spezialisiert hat. Sie war Professorin für Chirurgie und Inhaberin des Lehrstuhls für Frauengesundheit in Los Angeles. Sie engagierte sich in verschiedenen Organisationen der

Weiterlesen

Langer, Amy S.

Amy S. Langer ist eine amerikanische Brustkrebspatientin, die als erste Laiin [„Patientinnenvertreterin“] in den USA an Brustkrebskonferenzen wie dem San Antonio Breast Cancer Symposium (SABCS) beteiligt war [1]. Sie war Executive Director der National Allicance of Breast Cancer Organizations (NABCO) und auch Vicepräsidentin der National Breast Cancer Coalition (NBCC)

Weiterlesen

Lorusso, Liz

Lizz LoRusso ist eine Brustkrebspatientin und Aktivistin bzw. Vorsitzende der amerikanischen Brustkrebsorganisation 1 in 9 gewesen. Sie erkrankte im Alter von 37 Jahren mit der Diagnose Stadium III.  Als ihre Erkrankung metastasierte, wurde sie Teilnehmerin eines „experimentellen Forschungsprogramms, dass in dieser Art noch neu war“. Getestet wurde

Weiterlesen

Visco, Fran

Fran Visco ist eine der bekanntesten amerikanischen Brustkrebsaktivistinnen und die erste und bisher [Stand 04/2011] amtierende Präsidentin der National Breast Cancer Coalition (NBCC) mit Sitz in Washington. Die Anwältin erkrankte im September 1987 , zu einem Zeitpunkt als ihr Sohn 14 Monate alt war im Alter von

Weiterlesen

Brenner, Barbara

Barbara Brenner (07.10.1951 – 10.05.2013) war eine amerikanische Juristin und Interessenvertreterin für Frauen mit Brustkrebs. Unter ihrer Leitung entwickelte sie die Organisation Breast Cancer Action zu einer Gegenbewegung gegen die Instrumentalisierung und Kommerzialisierung der „Brustkrebsbewegung“ in den USA. Maßgeblich war hier unter anderem das Projekt „Think before

Weiterlesen