Übersicht: Grundsätze zu Frauengesundheit (und mehr)

(Last Updated On: 21. Juli 2013)

1964: Deklaration von Helsinki

Zu den ethischen Grundsätzen für die medizinische Forschung am Menschen: Mehr zur Deklaration von Helsinki

1986: Charta von Ottawa

Die Charta von Ottawa

1991: Gesunde Städte

WHO-Konferenz: „Women’s  Health and Urban  Policies“ (Wien). Healthy-Cities-Symposium Frauen – Gesundheit – Stadt: international symposium 13 – 15 May 1991, Wien/Rathaus / [Durchführung des Symposiums: Wiener Arbeitsgemeinschaft für Volksgesundheit (WAV). Zusammenstellung der Dokumentation: Eva Roth, 1992.  362 S., Link zu den bibliographischen Angaben, nicht online verfügbar. Die Leitlinien der Ottawa-Charta zur Gesundheit der WHO zur Gesundheitsförderung waren richtungsweisend für die Inhalte dieser Konferenz.

1991: Die Wingspread Erklärung zu endokrinen Disruptoren

zur Wingspread Erklärung zu endokrinen Disruptoren

1992: Wiener Erklärung zur Gesundheit von Frauen

Wiener Erklärung über die Investition in die Gesundheit von Frauen in den mittel- und osteuropäischen Ländern = Vienna Statement on Investing in Women’s Health in the Countries of Central and Eastern Europe, Konferenzdokument der Konferenz Women’s Health Counts, veröffentlicht durch die WHO 1994.

1999: Kommunale Strategien der Frauengesundheit – Frauengesundheit in der Kommune (EWHNET)

Kommunale Strategien der Frauengesundheit – Frauengesundheit in der Kommune: Europäisches Netzwerk Frauengesundheit. 1999 (zum Download des pdfs)

2001: WHO-Strategic Action Plan for the Health of Women in Europe

WHO:  Strategic Action Plan for the Health of Women in Europe (Strategischer Aktionsplan zur Frauengesundheit in Europa). ISBN 92 890 1366 4, erschienen 2001. Weiterlesen: Die WHO-Strategie zur Frauengesundheit (mit Downloadmöglichkeit)

2010: GFMK

Beschluss-Protokoll der Hauptkonferenz der 20. Konferenz der Gleichstellungs- und Frauenministerinnen, -minister, -senatorinnen und -senatoren der Länder (pdf, GFMK) vom 10. und 11. Juni 2010 in Dresden, >>> Kurzbericht Brustkrebs bezogene Inhalte