IBIS-Studien: „Chemoprävention“ steht weiter auf der Tagesordnung …

(Last Updated On: 20. Februar 2015)

… setzt sich jedoch bisher nicht durch. Die Ansätze präventiv wirksamer Medikamente erschienen hoffnungsvoll, doch Nebenwirkungen relativieren den Nutzen, weil sie von gesunden Frauen eingenommen werden sollen.

IBIS I

Bericht zur IBIS-I-Studie und anderen Präventionsstudien im Deutschen Ärzteblatt:
Brustkrebs: Präventive Wirkung von Tamoxifen auch nach Therapieende
Mittwoch, 21. Februar 2007 (rme)
http://www.aerzteblatt.de/v4/news/news.asp?id=27573

IBIS II

Die Nachfolgestudie IBIS-II setzt auf Aromatasehemmer.

Bericht zur IBIS-II-Studie in der Süddeutschen Zeitung:
„Die Angststrategie“ von Klaus Koch
http://www.evibase.de/texte/sz/texte/die_angst_strategie.htm
Dieser Artikel ist heute, 21.03.2009, nicht online, möglicherweise nur vorübergehend. Er ist jedoch gegen Gebühr (derzeit 1,50 €) beim Online-Archiv der Süddeutschen Zeitung zu erwerben.

IBIS-Studien im Netz

http://www.brustkrebsvorbeugen.de/
http://www.ibis-trials.org/

Aktualisierter Bericht zu Letrozol und Raloxifen zur „Chemoprävention“

Keine Unterstützung für “Präventionsstudie STELLAR” (Study to Evaluate Letrozole and Raloxifene)

Schreibe einen Kommentar