Komen, Susan G. (1943 – 1980)

(Last Updated On: 15. Dezember 2013)

Susan G. Komen war eine amerikanische Brustkrebspatientin. Susan Goodman, später Susan Goodman Komen, wurde 1943 in Peoria, Illinois geboren und erhielt im Alter von 33 Jahren (1976?) die Diagnose Brustkrebs.[i] Sie starb drei Jahre später (1980) an den Folgen von Brustkrebs.[ii]

Ihre jüngere Schwester, Nancy Goodman Brinker, die auf dem Standpunkt steht, dass das Überleben ihrer Schwester mit mehr Wissen über die Krankheit hätte besser sein können, versprach ihrer Schwester, sich für Änderungen einzusetzen. Brinker gründete die Susan G. Komen Breast Cancer Foundation zum Andenken an ihre Schwester 1982.[iii]

„Susan G. Komen for the Cure“, die zuvor den Namen „The Susan G. Komen Breast Cancer Foundation“ trug und häufig einfach „Komen“ genannt wird, ist in den USA die bekannteste, größte und reichste der Brustkrebsorganisationen.[iv]

Weiterlesen

Artikel zur Komen-Organisation

[iii] Quelle s. Fußnote ii

[iv] Sulik, G.A.: Pink Ribbon Blues: How Breast Cancer Culture Undermines Women’s Health. Oxford University Press. 2010. S. 146 – 150. ISBN 0-19-974045-3

 

2 Kommentare