Lachesis-Heft 42: Ressourcenorientierte Traumatherapie

(Last Updated On: 13. Juni 2014)

Lachesis42

Jedes traumatische Erlebnis hinterlässt Spuren. Diese Spuren können auf sehr unterschiedliche Weise an die Oberfläche gelangen. Es können Symptome und Beeinträchtigungen, die ganz direkt auf das Trauma zurückzuführen sind, hervorgerufen werden, die einen Einfluss auf Krankheit und Gesundheit haben können.
In der Behandlung der aus der Traumatisierung entstandenen Symptomatik haben sich in der Naturheilkunde sehr sensible und wertschätzende Therapieverfahren entwickelt. Neuere und altbewährte Verfahren werden in der im April 2013 erschienen Zeitschrift von Lachesis e.V. (Berufsverband der Heilpraktikerinnen) vorgestellt.

Aus dem Inhalt

  • Menschen mit Demenz besser verstehen – Traumatisierung im Leben alter Menschen
  • Latente und manifeste Traumata aus der Schwangerschaft und Geburt – Biografische Altlasten und therapeutische Handhabung
  • Das Leben lernt – Wie Zeugung, Schwangerschaft und Geburt das Leben prägen
  • Biodanza und Somatic Experiencing – Die Heilkraft des Tanzes in der Traumaarbeit und vieles Weitere mehr.

Die Beiträge richten sich an Fachfrauen und naturheilkundlich Interessierte …

Lachesis hat die ISSN: 1619-0017 und ist zum Preis von 9,00 € zzgl. Porto zu bestellen bei:
Gudula Willing, Pliestermark 3, 46248 Dorsten
Fax 02362 – 9989368,
Email: vertrieb@lachesis.de

 

Schreibe einen Kommentar