Für eine frauenzentrierte Gynäkologie: Maria Beckermann, Friederike Perl „Frauen-Heilkunde und Geburts-Hilfe“

(Last Updated On: 4. Dezember 2014)

Unbenannt„Die Perspektive der betroffenen Frauen“
Das patriarchal organisierte Krankenhaus- und Universitätssystem in Deutschland erlaubt Frauen – ob als Patientinnen oder als Expertinnen – kaum Definitionsmacht, d.h. es sind nach wie vor die Männer, die bezüglich Frauengesundheit festlegen, was ein relevantes Problem ist und wie es zu bearbeiten sei.“ Maria J. Beckermann und Friederike M. Perl in: Frauen-Heilkunde und Geburts-Hilfe. Bd. 1. Basel 2004. ISBN 3-7965-1600-9, S. 9.

Wird fortgesetzt …