Impressum

Breast Cancer Action archive

(vormals Breast Cancer Action Germany) – Frauengesundheitsprojekt zu Brustkrebs
Mitglied im Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF)
Mitglied im Netzwerk Frauengesundheit Berlin

Wir sind nicht Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetz (TMG) § 5, da wir keiner Geschäftstätigkeit nachgehen und  entsprechend keinerlei geschäftsmäßige Dienste anbieten.  

Kontakt

Breast Cancer Action Germany
Postfach 61 02 33
D-10923 Berlin

Mitarbeit

Gudrun Kemper (inhaltlich verantwortlich nach § 55 Absatz 2 Rundfunkstaatsvertrag) hat in den vergangenen Jahren in verschiedenen Frauengesundheitsorganisationen aktiv mitgearbeitet. Sie war von November 2008 bis November 2014 Mitglied im Vorstand des AKF – Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft und ist Mitglied im Netzwerk Frauengesundheit Berlin.

Gudrun Kemper hat u.a. das Buch Jede Neunte … Frauen berichten von ihren Erfahrungen mit Brustkrebs (Berlin, Orlanda Frauenbuchverlag 2003 & 2004) gemeinsam mit 28 Frauen erarbeitet und eine Reihe von themenbezogenen Artikeln zur Brustkrebsversorgung veröffentlicht. Gudrun Kemper ist an einer wissenschaftlichen Bibliothek beschäftigt und lebt und arbeitet in Berlin.

Beate Grundt hat vor ihrer Projektarbeit Erfahrungen in einer anderen Frauenorganisation gesammelt. Für sie sind die geistige und materielle Unabhängigkeit der Organisation, in der sie sich engagiert, sowie die Berücksichtigung evidenzbasierter Informationen jedoch unbedingte Voraussetzungen, sowohl persönlich wie auch für eine unbeeinflusste und patientinnenzentrierte Arbeit. Deswegen unterstützt sie dieses Projekt seit Anfang 2007.

Beate Grundt (geb. Schmidt) war bis Ende der 1990er Jahre in verantwortlicher Position im Anlagemanagement einer Großbank tätig. Die gebürtige Bremerin lebt und arbeitet als Kauffrau im Ammerland.

Rebecca Ortega ist Medizingeschädigte und unterstützt unser Projekt bis heute mental, inhaltlich und praktisch sowie mit ihren Bildern und Erfahrungen aus der Betroffenen-Perspektive. Sie hat bis Mitte 1995 in Hamburg gelebt und als Verwaltungsfachangestellte gearbeitet. Heute lebt Rebecca Ortega in Berlin.

Susanne Schroeder ist Ärztin für Allgemeinmedizin. Sie begleitet und unterstützt dieses Projekt fachlich. Sie ist Vorsitzende der Regionalgruppe des Ärztinnenbundes in Berlin/Brandenburg und Sprecherin des Netzwerks Frauengesundheit Berlin sowie Sprecherin des Arbeitskreises Brustkrebs im Netzwerk Frauengesundheit. Susanne Schroeder lebt und arbeitet in Berlin.

Bitte beachten Sie auch unseren Haftungsausschluss/Disclaimer.